Was ist ein Vaporizer?

 

In einem Vaporizer oder Verdampfer werden Kräuter, Öle oder Wachse auf die optimale Temperatur erhitzt, so dass Wirkstoffe verdampfen ohne zu verbrennen.

Dieser aromatische, reine Dampf wird inhaliert. So gelangen die heilsamen Wirkstoffe über die Lunge in Deinen Körper und entfalten dort ihre unverfälschte, wohltuende Wirkung.

 

 >Zum Newsletter anmelden und Gutschein sichern!

 

Wie genau funktioniert das Verdampfen?

 

Die Bedienung eines modernen elektronischen Vaporizers ist wirklich sehr einfach:

  • Kräuter kaufen oder selbst sammeln und trocknen
  • Kräuter zerkleinern
  • Kräuter in die Kräuterkammer Deines Vaporizers geben
  • richtige Temperatur einstellen
  • Dampf inhalieren

 

 

Warum brauche ich einen Vaporizer?

 

Wenn Du wohltuende Inhaltstoffe in Pflanzen aller Art auf gesunde, angenehme und komfortable Weise genießen willst, ist ein Verdampfer genau das richtige für Dich! 

Der Vaporizer bietet eine gute Alternative zu anderen Einnahmeformen:

 

 

Vaporisieren statt Tee trinken

 

Ab und zu einen gute Tasse Tee ist nicht zu verachten und wärmt an kalten Wintertagen.

Wenn Du aber wegen Krankheit einen Tee nach den anderen trinken musst oder ohnehin nicht so auf Tee stehst, ist  der Vaporizer eine gute Alternative oder Ergänzung!

Während die Wirkstoffe im Tee über das Verdauungssytem mit viel Verzögerung und nur unvollständig in Deinen Körper gelangen, gibt Dampf aus dem Vaporizer die Inhaltstoffe direkt über die Lunge an Deinen Organismus ab. Dadurch wirken diese schneller und effektiver.

 

 

Vaporisieren statt rauchen

 

Bisher verbrennst Du Kräuter, oft vermischt mit Tabak, und ziehst den meist kratzigen Rauch in Deine Lunge? Deswegen hast Du oft Halsweh, bist kurzatmig und riechst nach kaltem Rauch?

Dann geht es Dir so wie mir, bis ich Vaporizer entdeckte. All die genannten Folgen des Rauchens gehören beim Kräutergenuss mittels Vaporizer der Vergangenheit an!

Warum Du Deine guten Kräuter künftig statt in qualmenden Rauch in aromatischen Dampf aufgehen lassen solltest, erfährst Du auch in diesem Video:

 

 

 

 Zum YouTube-Kanal von Vaping Lee

 

Vorteile des Verdampfens:

 

  • Keine Belästigung der Mitmenschen da kaum Geruch
  • bei jedem Wetter schnell einsatzbereit
  • keine Sucht nach Tabak mehr
  • kostengünstiger durch geringeren Verbrauch
  • gesünder da keine Verbrennung

 

  >Zum Newsletter anmelden und Gutschein sichern!

 

Dampfen für die Freiheit 

 

Außer für jeden Einzelnen hat die größere Verbreitung des Vaporizers auch einen gesellschaftlichen Effekt. Der Genuss von Pflanzenwirkstoffen in dieser Form haftet nicht das zu Recht negative und ungesunde Image des Rauchens an.  

Die Möglichkeit Kräuter mittels Vaporizer auf gesunde Art zu konsumieren ist also auch ein Argument gegen das unsinnige, jeder freiheitlichen Grundordnung widersprechende Verbot bestimmter Pflanzen durch Vater Staat. 

 

Wie funktioniert ein Vaporizer?

 

Das Dampfgut wird in einen kleinen Topf (Füllkammer) gegeben, erhitzt und der dabei entstehende Dampf über ein Mundstück inhaliert.

Es gibt zwei Möglichkeiten die Kräuter zu erhitzen:

 

mittels eines warmen Luftstroms (Konvektion)

  • gleichmäßige Erwärmung der Kräuter
  • hohe Wirkstoffausbeute
  • keine Verbrennung der Kräuter

 

mittels Erwärmung der Füllkammer (Konduktion)

  • kleinere Geräte
  • einfache, wartungsarme Bauweise
  • Geräte in der Regel günstiger

 

Je nach Vaporizer kommt eine oder auch eine Kombination beider Techniken zum Einsatz.

 

 

Welchen Vaporizer soll ich mir kaufen?

 

Das kommt, wie immer, auf deine Wünsche und dein Budget an. Meine jetzige Begeisterung für Vaporizer wurde erst durch den hochwertigen Crafty vollends entfacht. Deshalb empfehle ich, gleich etwas mehr zu investieren um nicht doppelt zu kaufen. Die hier angebotenen Vaporizer habe ich selbst getestet und kann sie wirklich empfehlen.

Schließlich will ich dazu beitragen, diese genialen Dampfmacher bekannt und gesellschaftsfähig zu machen und nicht ihren Ruf durch die Verbreitung von minderwertigen Verdampfern zu ruinieren.

 

 

Was macht einen guten Vaporizer aus?

 

Das entscheidende Qualitätskriterium eines Vaporizers ist seine Fähigkeit aus Kräutern durch gleichmäßiges und kontrolliertes Erhitzen möglichst viele Wirkstoffe zu gewinnen und Dir diese in Form von reinem, kühlen und aromatischen Dampf weiterzugeben.

Weitere Merkmale wie Design, Bedienung oder Verarbeitung sind durchaus wichtig, aber nicht viel wert, wenn der Vaporizer bei seiner eigentlichen Kernaufgabe schwächelt.

 

 

Easy to learn, hard to master

 

Dieser Spruch gilt auch für die Entwicklung eines Vaporizers. Bei der Ausbeute und Qualität des Dampfes ist das besonders auffällig.

Bei der optimalen Erhitzung von Kräutern zur Dampfgewinnung handelt es sich um einen äußerst komplexen Vorgang, der von etlichen Parametern abhängt. So erklärt sich auch, warum die  Dampfqualität der diversen Vaporizer so unterschiedlich ist.

Geschmack und Umfang des Dampfes sind neben Material und Verarbeitung die Qualitätskriterien für einen Verdampfer.

Nur Vaporizer, die richtig guten Dampf produzieren, werden Dich überzeugen und lohnen sich für Dich!

 >Zum Newsletter anmelden und Gutschein sichern! 

 

Vaporizer aussuchen!

 

 

Hast Du noch Fragen? Dann schreib mir einfach!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »

Persönliche Beratung!

Fast rund um die Uhr!

Grüner Versand mit DHL!

Versandkostenfrei ab 90€ Bestellwert !

Kostenlose Rücksendung!

Denn Du sollst zufrieden sein!

 

 

wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Nicht auf Lager

Die gewünschte Anzahl für "" ist momentan nicht verfügbar