Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid Vaporizer
Volcano Hybrid mit Ballon
Hybrid schwarz mit Schlauch
Volcano Hybrid  Bedienfeld

Storz & Bickel

Volcano Hybrid Vaporizer

Angebotspreis469,00 € Regulärer Preis479,00 €
Spare 10,00 €

inkl. MwSt Versand wird beim Checkout berechnet

Stellen Sie eine Frage
Farbe:silber
Abholung von Kirchheim bei München möglich Abholzeit bitte abklären! Tel 089/25006396 oder support@vaping-lee.de

Volcano Hybrid Vaporizer

silber

Kirchheim bei München

Abholung möglich, abholzeit bitte abklären! tel 089/25006396 oder support@vaping-lee.de

Ahornweg 5
85551 Kirchheim
Deutschland

+498925006396

Häufige Fragen (FAQ)

Volcano Hybrid - das Multitalent der Vaporizer

Der Volcano Hybrid ist unser kleines, elegantes Hybridmodell, das auch gut zu Freunden mitgenommen werden kann. Dank der Hybridfunktion kannst du einen 1 Meter langen Schlauch am Vaporizer befestigen und so inhalieren oder die Ballons benutzen, um den Dampf zu speichern. So wird das Ritual gleich viel entspannter!

Die Marke dahinter: Storz und Bickel

Storz und Bickel ist bekannt für hochwertige, schöne und wirklich praktische Vaporizer. Auch der Hybrid stammt von ihnen und wird überall gern gesehen! Storz und Bickel Vaporizer sind in unserem Sortiment großflächig vertreten, da sie zudem mit einer leichten Bedienung glänzen.

Volcano Hybrid von Storz & Bickel

Kleiner, metallischer Vulkan - der Volcano Hybrid

Optisch hat der Hybrid richtig was zu bieten. Wir können dir zwei Farbvarianten des Vaporizers anbieten. Er kann stilecht in metallischem Glanz zu dir geschickt werden oder du entscheidest dich für den unauffälligen, komplett schwarzen Volcano Hybrid. Beide Farboptionen besitzen dasselbe Innenleben und unterscheiden sich nur in ihrer OptiVolcano Hybridk.

Volcano Hybrid Farben

Die kräftige, orangen Highlights rundet beide Varianten super ab. Die Form erinnert tatsächlich an einen Vulkan, was auch zur Namensgebung geführt hat. Die Vulkanform hat jedoch eigentlich einen praktischen Hintergrund, der mit der Dampfentwicklung und der Extraktion zu tun hat.

Der Volcano Hybrid im Überblick

Keine Zeit für lange Reden? Gut, lange Rede, kurzer Sinn:

  • Verbesserung gegenüber des Vorgängers.
  • Hybridbetrieb (Ballon und Schlauch).
  • Moderne Optik.
  • Doppelhelix-Wärmestränge für Aufheizen in 40 Sekunden.
  • Verschraubte Füllkammer (statt aufgesteckt wie beim Classic).
  • Temperatureinstellung von 40 ° bis 230 ° C möglich.
  • Displaysteuerung oder alternativ über die Bluetooth-App.
  • Simple Reinigung.

Funktionen des Volcano Hybrid Vaporizers

Was macht den Volcano Hybrid Vaporizer eigentlich zum “Hybriden”? Statt den herkömmlichen Ballons, die auf den Tisch Vaporizer geklemmt und anschließend mit Dampf gefüllt werden, kannst du den Volcano Hybrid auch über einen rund 1 Meter langen Schlauch verwenden.

Er ermöglicht dir nicht nur das entfernte Sitzen und Entspannen, sondern auch die Bewegung rund um den Vaporizer herum. Wenn du mit Freunden teilst, kannst du nun simpel den Schlauch von Hand zu Hand wandern lassen. Das erleichtert den gemeinsamen Genuss!

Volcano Hybrid App

Übrigens kannst du den Volcano Hybrid auch mithilfe der Storz und Bickel App steuern. So musst du dich nicht mehr vom Sofa bewegen, wenn du eine Einstellung (zeitweise) verändern möchtest.

Im Folgenden möchten wir dir die Vorteile des Volcano Hybrids anhand von Gegenüberstellungen mit dem Volcano Classic und dem Volcano Medic 2 darlegen.

Volcano Hybrid vs. Volcano Classic

Beide Volcanos stammen natürlich von Storz und Bickel. Der Hybrid ist sozusagen die Weiterentwicklung des Classic, wobei die beiden Geräte optisch nahezu identisch sind.

Volcano Classic und Volcano Hybrid

Die Optik und die Füllkammer

Sowohl der Classic als auch der Volcano Hybrid sind in metallisch und in schwarzen Farben gehalten, zeigen das typische Orange und sind vom Aufbau recht ähnlich. Anders als der Classic besitzt der Hybrid jedoch jetzt ein Display, statt einem Drehregler mit Stufen und zeigt die Hitze oder Luftzufuhr nicht mehr durch leuchtende Lämpchen an. Optisch sieht der Volcano Hybrid damit schicker, moderner und vor allem weniger “laborisch” aus.

Die Füllkammer, die du oben auf den Volcano platzierst, hat auch eine Verbesserung bekommen. Sie ist größer und mit einem Schraubverschluss versehen worden, wodurch sie nicht mehr vom Gerät rutschen kann. Besonders praktisch für die Verwendung mit dem Schlauch.

Dampfentwicklung und das Vorheizen

Die Dampfentwicklung ist ähnlich gut geblieben. Beide Geräte erzeugen schönen, dichten Dampf und halten diesen auch kühl. Er ist sichtbar, geschmackvoll und natürlich angenehm zu atmen. Das Vorheizen hat Storz und Bickel dafür stark verbessert. Statt dich bis zu 3 Minuten beim Classic gedulden zu müssen, heizt der Hybrid in nur 40 Sekunden voll auf!

Dampf aus dem Volcano Hybrid

Diese Verbesserung kam durch den Doppelhelix-Wärmetauscher zustande, der nur im Hybrid verbaut wurde. Tatsächlich ermöglicht der Volcano Hybrid auch deutlich niedrigere Temperaturen als sein Vorgänger. Somit kannst du dich an einem größeren Kräutersortiment versuchen! Die niedrigste Temperatur, die du einstellen kannst, liegt bei gerade 40 ° C.

NEU: Schlauch Nutzung

Kommen wir jetzt aber zur coolsten Neuerung am Volcano Hybrid – der Schlauch. Du kannst mit ihm das Dampferlebnis verbessern, da du nicht mehr warten musst, bis der Ballon gefüllt wurde. Wenn du schon einmal Shisha geraucht hast, weißt du wie sich der Volcano Hybrid mit einem Schlauch anfühlt. Außerdem musst du deinen Konsum so nicht ständig unterbrechen, um den Ballon zu füllen.

Reinigung

Die Reinigung des Vaporizers ist im Grunde dieselbe, wie auch beim Classic. Abnehmen, reinigen, trocknen lassen und wieder zusammensetzen. Leider kannst du die alte Füllkammer, falls du bereits ein Classic Modell besitz, nicht mit der neuen Hybridfüllkammer ausstatten.

Zusammenfassung

Zusammengefasst ist der Volcano Hybrid ein deutlich moderneres, besseres Gerät als der Volcano Classic. Er heizt schneller auf, hat eine größere Temperaturreichweite und kommt praktisch mit Schlauch–Kit und Bluetooth Steuerung. Jedoch solltest du nicht außer Acht lassen, dass dieser auch etwas teurer ist.

Volcano Hybrid vs. Volcano Medic 2

Vergleichen wir nun noch den Volcano Hybrid, mit dem Volcano Medic 2, da uns häufiger Anfragen zu diesen beiden Modellen erreichen.

Volcano Hybrid und Volcano Medic 2

Was der Volcano Hybrid kann

Fassen wir noch einmal zusammen. Der Volcano Hybrid kann über einen Schlauch oder den herkömmlichen Ballon verwendet werden. Er schafft Temperaturen zwischen 40 ° und 230 ° C, hat ein schickes modernes Design und eine verbesserte Füllkammer. Durch die Doppelhelix-Wärmestränge kann er in nur 40 Sekunden aufheizen und lässt sich mühelos über eine App steuern. Die Dampfentwicklung ist (verglichen mit dem Volcano Classic) weiterhin hervorragend und die Reinigung so simpel wie gewohnt.

Was kann der Volcano Medic 2?

Tatsächlich wirst du optisch keinen ernstzunehmenden Unterschied zwischen beiden Geräten erkennen können. Lediglich der aufgedruckte Name wird dir verraten, dass es sich um ein anderes Gerät handelt.

Auch der Medic 2 ist also schick, über ein Display steuerbar, mit der App kompatibel und außerdem sowohl über einen Ballon als auch einen Schlauch nutzbar. Er schafft jedoch etwas weniger Temperatur und benötigt dafür auch deutlich länger. Er kann zwischen 40 ° und 210 ° C erreichen und benötigt zum Aufheizen gut 2 Minuten. Möchtest du lediglich auf 180 ° C erhitzen, kannst du mit den gewohnten 40 Sekunden rechnen.

Der größte Unterschied zwischen Volcano Hybrid und Volcano Medic 2

Während der Volcano Hybrid nur trockene Kräuter verdampfen kann, ist der Medic und auch der Medic 2 zusätzlich für in Alkohol gelöste Dronabinole geeignet. Oder anders gesagt: für THC. Damit du den Alkohol nicht einatmest, wird er bei 100 ° C abgedampft. Das erledigt die Pumpe für dich. Dann, bei rund 150 ° C, werden die Cannabinoide aktiv und langsam aus dem Kraut herausgelöst.

Hinweis: Wirst du medizinisch mit Cannabis behandelt, übernimmt übrigens deine gesetzliche Krankenversicherung oft einen Großteil oder sogar die Gesamtkosten für die Anschaffung.

Zusammenfassung

Der Volcano Medic 2 lohnt sich hauptsächlich für Personen, die bereits mit Cannabis behandelt werden oder andere Kräuter mit Alkohol verdampfen möchten. Unbedingt notwendig ist das jedoch nicht, da die Wirkzeit im Vaporizer ohnehin bereits gering ist. Wenn du also nicht zwingend einen sofortigen Wirkungseintritt benötigst oder nur selten mit Cannabis zu tun hast, kannst du getrost auf den Volcano Hybrid setzen.

Zubehör für den Volcano Hybrid Vaporizer

Wenn du nach Vaporizer Zubehör für den Volcano Hybrid suchst, bist du bei uns genau richtig. Wir führen nicht nur eine Menge Kräuter, sondern auch passende Ersatzteile.

Welche Kräuter wir dir empfehlen, wenn du Hybrid dampfst

Grundsätzlich kannst du alle Kräuter in unserem Sortiment auch direkt über den Schlauch zu dir nehmen. Allerdings entwickeln einige Kräuter schlichtweg einen dichteren Dampf als andere, weshalb sie tendenziell besser für das Verdampfen geeignet sind.

Kräuter für Volcano Hybrid

Dazu gehört etwa Pfefferminze, Lavendel und Eukalyptus, da alle drei Pflanzen viele ätherische Öle und recht starke Wirkstoffe enthalten. Auch Cannabisblüten entwickeln verhältnismäßig viel Dampf. Bis auf Letzteres findest du alles in unserem Shop. Sieh dich gerne bei unseren Vaporizer Kräutern um, falls du Lust auf etwas Neues oder Altbekanntes hast!

Erhitzen und Laden

In dieser Kategorie findest du Premium Butangas, eine mobile Powerbank und natürlich auch Feuerzeuge. Wir bieten für einige Modelle aus unserem Shop auch Ersatzakkus an. Sollte dir ein Teil fehlen und du kannst es nicht auf unserer Webseite finden, melde dich bei uns. Vielleicht können wir dir trotzdem weiterhelfen!

Aufbewahren und Wiegen

Neben einer schicken Einfüllhilfe für Vaporizer kannst du auch eine Digitalwaage und Aufbewahrungsdosen kaufen. Je nach Waage ist sogar eine kurze, verständliche Anleitung beigelegt, die dir erklärt, wie du deine Kräuter am besten abwiegen kannst.

Nicht das richtige Modell? Hier gibt es Alternativen!

Der Volcano Hybrid hat dich nicht so richtig überzeugt? Kein Problem, wir haben viele andere Optionen in unserem Vaporizer Shop!

Volcano Hybrid Alternativen

Neben kleinen Goldstücken, wie dem Tinymight 2, kannst du auch klassische Handheld-Modelle von Storz und Bickel finden. Wir führen natürlich auch weitere Marken, darunter Boundless, Smono Vape und Arizer.

Wenn du Fragen zu den einzelnen Modellen hast oder nicht weiterkommst, sieh dir die Produktseiten an. Dort findest du Spezifikationen und oft auch FAQs. Solltest du trotzdem nicht weiterkommen, sag uns gerne Bescheid. Wir helfen dir! Du erreichst uns über ganz einfach über das Kontaktformular. Schreibe uns einfach eine Nachricht und wir antworten dir so schnell wie möglich darauf. Du kannst auch bei unserem Instagramprofil vorbeisehen, wenn du dich für die aktuellsten Themen in unserem Shop interessierst.

Häufig gestellte Fragen zum Volcano Hybrid Vaporizer

Lass uns nun noch die häufigsten Fragen, die wir zum Volcano Hybrid gestellt bekommen, beantworten.

Volcano Hybrid oder Volcano Classic?

Wenn du die Wahl und das Budget hast, empfehlen wir ganz klar den Volcano Hybrid. Er heizt schneller auf als das Classic-Modell, hat einen größeren Temperaturspielraum und kann sowohl per Display als auch per App gesteuert werden. Außerdem kannst du am Hybrid den mitgelieferten 1 m langen Schlauch anbringen, statt nur auf die Füllung des herkömmlichen Ballons zu warten.

Wie befüllt man den Vaporizer?

Zerkleinere deine Kräuter in einem Grinder, schraube die Füllkammer auf und wiege sie mit einer empfindlichen Digitalwaage ab. Dann schnappst du dir den Volcano Hybrid, füllst die Kräuter von Hand (oder mit einer Einfüllhilfe) ein und schraubst die Füllkammer wieder zu. Sobald du fertig bist, entleerst du den Hybrid und reinigst die Füllkammer.

Gab es Tests? Und wie hat der Volcano Hybrid abgeschlossen?

Wir haben den Volcano Hybrid mit dem Volcano Classic und dem Volcano Medic 2 verglichen. Den Classic hängt der Hybrid klar ab, während der Medic 2 schlichtweg für die medizinsiche Verwendung von Cannabis geeignet ist. Der Volcano Hybrid eignet sich gut, wenn du trockene Kräuter verdampfen möchtest. Der Medic 2 ist zudem geeignet, wenn du die Dronabinol verdampfen sollst oder bereits mit Cannabinoiden therapiert wirst.

Welches Zubehör gibt es?

Für den Volcano Hybrid bieten wir dir unter anderem einen Wasserfilter und einen Füllkammerreduzierer an. Auch die digitalen Waagen können dich bei der Nutzung unterstützen. Der Schlauch, der den Hybrid so besonders macht, kann ist im normalen Lieferumfang enthalten. Falls dir ein Teil fehlt oder du etwas Bestimmtes benötigst, melde dich bei uns. Vielleicht können wir dir aushelfen.

Wie schaltet man den Volcano Hybrid aus?

Erstaunlicherweise bekommen wir diese Frage häufig! Die Bluetooth-Funktion schaltest du über die Minustaste und die Air-Taste an oder aus. Halte beide Tasten rund 3 Sekunden gedrückt. Dann ist die Funktion entweder aktiv oder stillgelegt. Das allgemeine Ein- und Ausschalten funktioniert über den Stecker.